Content

Überblick über die Cameo-Roadshow

Im Rahmen unserer Cameo-Roadshow ist Star Barista Matt Perger mit unserem Team und der super-automatischen Espressomaschine c‘2 Cameo über 32.000 Kilometer um die Welt gereist. So waren wir bereits bei der „Hoteres“ in Japan, der „Hotelex“ in China, der „Specialty Coffee Expo“ in Seattle und der „Vietnam Café Show“ in Ho-Chi-Minh-Stadt. Und es stehen noch zwei weitere Stopps an: die „World of Coffee“ in Amsterdam und die „PIR Expo“ in Moskau. 

 

Bei jedem Halt hat Matt informationsreiche Vorträge über die Bedeutung super-automatischer Kaffeemaschinen für Barbesitzer und Baristas gehalten. In seinen praktischen Workshops hat er zudem verdeutlicht, was diese Maschinen leisten können. Durch seine Vorträge und Workshops wurde unsere neueste Maschine den Zuschauern auf eine sehr persönliche Art und Weise vorgestellt. So konnte auch zum Thema werden was die aktuellen globalen Trends sind und wonach die Kaffeewelt derzeit auf der Suche ist. 

 

Hier sind einige Highlights der bisherigen Roadshow. 

 

Ein Kontinent, viele Reaktionen

Die Roadshow ist lange Zeit durch Asien gereist und die Reaktionen auf die Maschine sind dabei unterschiedlich ausgefallen. 

 

Das Publikum in Japan begegnete der Super-Automatisierung sehr offen und nahm die in sich logische Technologie als etwas wahr, worüber man nicht lange nachdenken muss. Diese Einschätzung wurde von vornehmlich vietnamesischen Tourismusbetreibern und Hotelketten geteilt. Sie sehen sich mit Problemen konfrontiert, sachkundiges Personal für die professionelle Kaffeezubereitung ausbilden und beschäftigen zu können. Da in Japan aber bereits jetzt ein hohes Level an Automatisierung herrscht und die Einwohner eine große kulturelle Vorliebe für Kaffee haben, interessierte sich das Publikum auch sehr für die menschliche Seite hinter dem Kaffee. Die c‘2 Cameo zeigte, dass sie diese beiden Welten miteinander kombinieren kann: Zum einen produziert sie hochklassigen Kaffee auf Knopfdruck, zum anderen entlastet sie Baristas bei ihrer Arbeit, die sich dadurch mehr auf die Interaktion mit den Kunden und den Service konzentrieren können.  

 

In China war wiederum klar, dass das Land großen Stolz für eigene florierende Kaffeespezialitäten-Industrie empfindet. Daher herrschten zu Beginn noch vereinzelte Zweifel daran, ob eine super-automatische Maschine wirklich gute Qualität liefern kann. Doch die Cameo überzeugte das begeisterte Publikum in einem rasant wachsenden Markt schnell von ihrem Können. 

 

Der eine globale Trend 

Trends unterscheiden sich von Land zu Land, aber eine Botschaft war klar und bei jedem Event dieselbe: Die Menschen wünschen sich ein Zusammenspiel aus Geschmack und Textur. Sie möchten eine Maschine, die wunderbar aussieht und dabei auch sonst alles bietet: Qualität, Geschwindigkeit und Konstanz – bei jeder Tasse. Sie wollen also die ideale Maschine und die c’2 Cameo zeigte, dass sie diesen hohen Ansprüchen gerecht werden kann – sowohl für große Ketten und Büros als auch für Kaffeebars.  

 

Unvergessliche Veranstaltungen 

Jede der Veranstaltungen war mit ihren fantastischen Mitausstellern und ihren enthusiastischen Besuchern unvergesslich. Für unseren CCO Kamal Bengougam waren neben den Events auch sein Interview mit NBS in Japan sowie die Festessen in Tokio und Vietnam besondere Highlights.

 

Der nächste Stopp auf unserer Roadshow ist die „World of Coffee“ in Amsterdam. Wenn Sie auf der Messe sind, besuchen Sie uns am Stand E9. Sie können sich Ihren Platz für einen von Matts exklusiven Workshops vorab sichern, indem Sie uns hier kontaktieren.

Überblick über die Cameo-Roadshow von Eversys
comments powered by Disqus